• Kontakt040 5298940
  • NotfallKabels Stieg 41

Blutspende

Ihr Tier kann Leben retten

Durch Unfälle, schwere Erkrankung oder bei großen Operationen kann jeder Hund und jede Katze plötzlich in die Lage geraten, eine Bluttransfusion zu benötigen. Eine Blutkonserve ist ein einzigartiges „Medikament", um Hunden und Katzen in diesen lebensbedrohlichen Situationen helfen zu können.
Die Tierärztliche Klinik für Kleintiere Norderstedt hat daher die Aktion„Pfote drauf! Wir spenden Blut" ins Leben gerufen.

Unter diesen Voraussetzungen kann Ihr Hund oder Ihre Katze spenden:

  • Alter 1 bis 9 Jahre 
  • Impfstatus gemäß Empfehlung der StIKo Vet
  • Keine Tiere mit Herkunft aus dem Ausland
  • Keine Katzen mit Freigang 
  • Keine Einnahme von bestimmten Medikamenten
  • Die Tiere sollten selbst noch keine Blutkonserve erhalten haben
  • Mindestkörpergewicht ab 25 kg (Hunde) bzw. ab 5 kg (Katzen)

Hunde sollten ein entspanntes Temperament haben und relativ gerne zum Tierarzt gehen, so dass die Blutabnahme keinen besonderen Stress für sie darstellt. Um Katzen das Blutspenden zu erleichtern bekommen diese stets ein Beruhigungsmittel, doch auch für sie sollte der Transport zum Tierarzt ohne viel Aufregung machbar sein.

Hunde und Katzen dürfen alle drei Monate Blut spenden, dann hatte der Körper genügend Zeit, den Blutverlust wieder auszugleichen.
 

Ihre Vorteile

  • Kostenloser Gesundheitscheck und Blutbild vor jeder Spende
  • Kostenlose Blutgruppenbestimmung und Blutchemie vor der 1. Spende
  • Spenderausweis mit dem Bild Ihres Tieres
  • Aufwandsentschädigung in Höhe von 15 €
  • Futtermittel-Gutschein von vetconcept 
  • Kleine Stärkungs-Mahlzeit nach der Spende

 

Blutspender sind Lebensretter! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Für Tierhalter - Übersichtsseite