• Kontakt040 5298940
  • NotfallKabels Stieg 41

Behandlung im Notdienst nur auf Zuweisung durch Haustierärzte oder zuständigen Notdienst. Mehr erfahren

Notdienstmitteilung

Das aktuelle Notdienstaufkommen setzt uns vor kaum zu bewältigenden Herausforderungen

Wie Ihnen aus den Medien sicherlich bekannt ist, haben viele umliegende Kliniken bereits den Klinikstatus und somit auch die 24/7 Notdienstbereitschaft abgegeben. Durch das sogenannte "Kliniksterben" hat sich der Ansturm auf unseren tierärztlichen Notdienst in den letzten Jahren drastisch erhöht. Die daraus resultierende Belastung für unsere MitarbeiterInnen ist so nicht mehr tragbar. Hinzu kommen Personalengpässe, die Einhaltung spezieller Vorgaben des Arbeitszeitgesetzes und unser Anspruch, Ihre Tiere weiterhin bestmöglich medizinisch zu versorgen.  

Damit wir nach wie vor für Sie und Ihre Tiere da sein können, bitten wir um Beachtung und Einhaltung folgender Information:

Wir werden zukünftig nur noch Patienten auf Zuweisung Ihres Haustierarztes oder nach Voruntersuchung des jeweils zuständigen regionalen Notdienstes in unserem tierärztlichen Notdienst behandeln können.

Das bedeutet

  • Für die Behandlung in unserem Kliniknotdienst muss zwingend eine Voruntersuchung stattgefunden haben.
  • Die behandelnden Kolleginnen und Kollegen müssen den Patienten telefonisch anmelden.

In diesem Zuge kann direkt besprochen werden, ob wir ausreichend Kapazitäten für eine Versorgung und ggf. einen stationären Aufenthalt haben.

Zudem sehen wir uns aufgrund des erheblichen Mehraufwands zur Aufrechterhaltung unseres Notdienstes gezwungen unseren Notdienstsatz gemäß der Gebührenordnung für Tierärzte auf den 4-fachen Satz zu erhöhen. Bitte beachten Sie, dass eine Behandlung im Notdienst sofort bar oder per EC- oder Kreditkarte bezahlt werden muss. Weitere Informationen zu der Abrechnung im Notdienst finden Sie hier.

Sie können einen wichtigen Teil dazu beitragen unseren tierärztlichen Notdienst aufrechtzuerhalten: Nutzen Sie ihn ausschließlich für akute, lebensbedrohliche Notfälle (nicht als offene Sprechstunde). Nur dann können wir Kapazitäten für die Versorgung dieser Fälle freimachen.   

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung.

Ihr Team der Tierklinik Norderstedt