• Kontakt040 5298940
  • NotfallKabels Stieg 41

Behandlung im Notdienst nur auf Zuweisung durch Haustierärzte oder zuständigen Notdienst. Mehr erfahren

Fort- und Weiterbildung

Immer auf dem neuesten Stand

Die Tierärzte der Tierklinik Norderstedt engagieren sich auch über den alltäglichen Betrieb hinaus. Dies beinhaltet sowohl Tätigkeiten für die Kammer und Berufsverbände oder Tierschutzprojekte als auch ständige Aus- und Fortbildungen.

Unsere Klinik bietet intern die Möglichkeit der Ausbildung zur/zum Tierärztlichen Fachangestellten, zum Fachtierarzt und weiteren Spezialisierungen. Wir führen in der Tierklinik Norderstedt außerdem Fortbildungen durch, zu denen auch externe tierärztliche Kollegen geladen sind.

Fortbildungspflicht

Gemäß § 2 Berufsordnung der Tierärztekammer Schleswig-Holstein ist jeder Tierarzt verpflichtet ist, sich jährlich mit 20 Stunden beruflich fortzubilden.

Darüber hinaus sind zusätzlich folgende Stunden jährlich abzuleisten:

  • Tierärzte mit Tätigkeitsschwerpunkten 4 Stunden
  • zur Weiterbildung ermächtigte Tierärzte mit Zusatzbezeichnung 4 Stunden
  • Tierärzte mit Gebiets- und Teilgebietsbezeichnung (je Gebiet) 10 Stunden

Vom Gesetzgeber wird für alle Tierärzte, sowie Tiermedizinischen Fachangestellten in einem Abstand von fünf Jahren eine Aktualisierung der Röntgenkunde mit anschließender Prüfung vorgeschrieben. Das Team unserer Klinik nimmt regelmäßig an diesen bundesweiten Kursen teil.

Fortbildungen für Mitarbeiter

Wöchentlich finden interne Fortbildungsmaßnahmen zu verschiedenen Themengebieten statt – mit Besprechung der aktuellen wissenschaftlichen Literatur.

Darüber hinaus tragen monatliche interne Fortbildungen für unsere Tierärzte durch Dr. Ilva Drumm, Diplomate American College of Veterinary Radiology, zur Qualitätssteigerung in der bildgebenden Diagnostik bei.


Fortbildungen für Kollegen

In Kooperation mit verschiedenen Unternehmen bemühen wir uns in halbjährlichen Abständen Vortragsveranstaltungen für tierärztliche Kollegen in unserem Seminarraum anzubieten.


Weiterbildung

Als eine der wenigen Tierkliniken in Deutschland bieten wir die Ausbildung (Residency) zum europäischen Spezialisten für Kleintierchirurgie (Diplomate ECVS) an – unter Federführung von Dr. Frank Wagner als Residency-Programm-Direktor und Prof. Dr. Rafael Nickel als zweitem Diplomate. 

Diplomate of the European College ist eine in Europa standardisierte Form der Spezialistenausbildung nach dem Studium der Veterinärmedizin. Diese anspruchsvolle Ausbildung setzt sich aus zwei Teilen zusammen, dem einjährigen rotierenden Internship und der dreijährigen Residency in einem ausgewählten Spezialgebiet. Im Anschluss daran erfolgt eine mehrteilige fordernde Prüfung.

Die Tierklinik Norderstedt hat außerdem die Zulassung als Weiterbildungsstätte für folgende Fachtierarztausbildungen:

Der Fachtierarzt ist eine Weiterbildung für Tierärzte nach dem Studium. Die Vorraussetzungen zum Erhalt des Fachtierarztes sind in der Weiterbildungsverordnung der jeweils zuständigen Tierärztekammern geregelt. Sie beinhalten eine mehrjährige Tätigkeit in einer zugelassenen Weiterbildungsstätte, den Nachweis von Fortbildungen, Fällen und Fallberichten, mindestens eine Veröffentlichung sowie einem abschließenden Prüfungsgespräch.